Freitag, März 16, 2007

Link: Artikel in "Liberal in Austria"

Der Bloggerkollege von "Liberal in Austria" nahm den vorherigen Artikel "Die Blogosphäre und der Terror" zum Anlass, seinen Standpunkt zur Thematik durch ein Posting auf seinem Blog darzustellen. Erreicht werden kann das Posting durch folgenden Link:

Artikel: Antwort auf Miguel de Cervantes Blogeintrag in der Tageszeitung "Die Presse", Weblog "Liberal in Austria"

Der Autor befasst sich konzentriert mit der Lage in Afghanistan während des Taliban-Regimes, versucht Gründe zur Notwendigkeit des Krieges und der Besatzung aufzuzeigen und behandelt die Rolle von Afghanistan, die das Land für TerroristInnen spielte und spielt. Der Bloggerkollege von "Liberal in Austria" stellt seine Meinung, seinen Standpunkt im Posting klar. Ich kann einigen Überlegungen gut zustimmen, einigen Überlegungen weniger - doch der Autor begründet seine Standpunkte und Meinungen und aus diesem Grund ist der Artikel eine weitere interessante Version zur Thematik.

EDIT: Wie ich gerade sah, nahm sich auch der zweite Bloggerkollege jenes Weblogs der Thematik an. Auch hier gilt ähnliches wie zuvor. Ich kann einigen Überlegungen gut zustimmen, einigen Überlegungen wiederum weniger. Meinungen sind nun einmal subjektiv und unterschiedlich und dies ist auch wünschenswert und gut. Ich will aber besonders hervorheben, dass sich dieser Artikel stark mit den Ursachen und möglichen Lösungsmöglichkeiten zur Thematik des Terrorismus beschäftigt und hierbei, intersubjektiv nachvollziehbar, argumentiert wird. Gefunden kann der Artikel durch folgenden Link werden:

Artikel: Zweite Antwort auf Miguel de Cervantes, Weblog "Liberal in Austria"

gracias por estar ahì

Miguel de Cervantes

Kommentare:

freedom fighter hat gesagt…

Hey Miguel,

ich habe auf unserem Blog noch eine zweite Antwort zum Thema Afghanistan geschrieben als Ergänzung zur ersten. Würde mich freuen wenn sie die ebenfalls lesen würden!

mfg freedom fighter, Blogger auf liberal in austria

Miguel de Cervantes hat gesagt…

schon geschehen ;)