Dienstag, April 10, 2007

Super-Alex, Sitcom-Politik und Muppets

Heute ist es soweit. Der ORF geht in die nächste Runde. Der neue ORF, wie Super-Alex Wrabetz gerne betont, wenn er freudig strahlend Interviews gibt. Endlich geht es los - und wir werden in Zukunft von "neuer ORF"-Werbung verschont bleiben. Das war aber auch zu penetrant in letzter Zeit...

Mit im Programm eine neue, österreichische Daily-Soap. Na schaun wir mal, ob das was kann. Was aber noch abgeht, und woran Super-Alex Wrabetz und seine Direktoren nicht gedacht haben, ist eine Polit-Sitcom. Alleine die österreichische Innenpolitik würde genug Beispiele bieten. Mir schwebt da so etwas wie "Die liebe große Koalition" im Southpark Stil vor. Fragt sich wer, wie Kenny, am Ende jeder Folge den Serientod sterben muss?

Aber es gäbe auch genug Anleihen um internationale Specials zu bieten. Etwa zur Zeit George Dubya Bush und Tony Blair als alte, motzende Muppets auf dem Balkon - die zwei Alten eben - und zwar weil sie den Zenit ihrer Regierungszeit längst überschritten haben. Die restlichen Regierungschefs der EU als Fraggles, die zwar Unsinn machen, aber an nichts schuld sein wollen und damit das tolle EU-Projekt mehr und mehr in Misskritik bringen. Die kommunistischen Regime Asiens als Dozer, das waren die kleinen Dinger bei den Fraggles, die immer Zeugs bauten und nicht wussten wieso. Dazu noch fünfzehn feige Soldatlein mit britischem Akzent und Monty Pythons Humoranleihen. Fehlt noch ein großer, böser, tollwütigen und zutiefst dämlicher Wolf, welcher unschwer als Mahmoud Ahmedinadschad erkennbar ist.

Am Ende jeder Folge, wenn sich die Apokalypse in ihrer Absurdität nähert, könnten ja Kasperl und Pezi-Bär, der kleine Wicht (der Opa von "Bruno", dem toten Braunbären), erscheinen. Denn spätestens nach dem echten oder vermeintlichen Doping-Skandal von Turin sind die beiden wild auf Anabolika und haben übermenschliche Kräfte. Dann gibt es Ohrfeigen für den bösen Wolf, die Dozer werden dazu angehalten arbeitsrechtliche Vorschriften einzuhalten, die Fraggles werden zur Ordnung gerufen... und nun ja, die beiden Muppets George Dubya Bush und Tony Blair werden auf einen noch höheren Balkon verbannt, auf das ihr Gemotze nicht weiter stören wird. Denn die Anabolika-Jungs, Kasperl und Pezi, verkörpern die wiedererstarkte UNO. Ziemlich genial, oder?

Lieber Super-Alex Wrabetz. Wenn du am Konzept interessiert bist, dann bin ich gerne zu Verhandlungen bereit. Ich schreibe auch gerne das Drehbuch, denn spätestens nach einigen facheinschlägigen Uni-Lehrveranstaltungen weiß ich nun auch, was man mit Begriffen wie "OFF" verbindet. Lieber Super-Alex, zögere nicht! Denn wartest du zu lange, dann könnte vielleicht ATV anklopfen. Denn die brauchen sicherlich ein Nachfolge-Programm für "Volltrottel-Das Fußballmagazin"... ach ja, Jim Henson bescheißen wir einfach. Der bekommt keine Tantiemen für seine Muppets. Nicht weil wir es können, sondern einfach weil wir mutig genug dazu sind.

Ach ja. Ich hätte auch ein paar tolle Ideen für Product-Placement. Wir könnten in jeder Folge einen Eurofighter fliegen lassen, der Medikamente nach Afrika bringt. EADS hat Sympathien bitter nötig. Pezi-Bär könnte in jeder Folge Recheis-Nudeln essen. George Dubya Bush und Tony Blair könnten Red Bull trinken. Die Dozer könnten mit Wienerberger Ziegel bauen. Die Fraggles könnten als Liebhaber österreichsicher Schnitzel dargestellt werden. Und vor dem bösen Mahmoud Ahmadinedschaf Wolf könnte man sich mit Vandal-Gelsensteckern schützen. Und am Ende jeder Woche könnte, durch kostenpflichtiges Publikumsvoting, der Liebling der Woche gekürt werden. Natürlich verbunden mit einem Gewinnspiel, in dem ein romantisches Wohlfühlwochenende in der Therme Loipersdorf gewonnen werden kann. Wie man sieht... ich habe an alles gedacht.

gracias por estar ahì

Miguel de Cervantes

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Tja, ich habe gedacht die supertolle
Politcomedy gibt es längst täglich um halb 8. und unter der Woche auch noch um 10 und um Mitternacht!

weltbeobachterin hat gesagt…

achja, der vorige kommetar ist von mir!
Lg
die Weltbeobachterin.

Miguel de Cervantes hat gesagt…

Dieses "Mitten im 8ten" Ding? Mir fehlt da einfach der Bezug zu den Fraggles ;)

Oder die ZIB? Die ist zwar ein Witz, aber nicht witzig... und wiederum, kein Bezug zu den Fraggles... ich mag die Fraggles halt einfach ;)

weltbeobachterin hat gesagt…

ja, die Fraggles sind klasse!
Kännten wir nicht eine Seriendrehbuchschreiben namens Freddles! da gibt hauptsächlich den Oberfredl Guuuuuuuuuuuuuuusi! und er singt!
"Sing und schwing das Bein, ich lass die Wahlversprechen einfach sein ..."!
Mir fällt beim Anblick vom Guuuuuuuuuuuuuuuuusi und vom Willllllllllllllllli immer der Alf ein!
Gäbe es eine schwarz-grüne Koalition wäre eine Verbindung zur Biene Maja herstellbar! Aber so!

weltbeobachterin hat gesagt…

ja, die Fraggles sind klasse!
Kännten wir nicht eine Seriendrehbuchschreiben namens Freddles! da gibt hauptsächlich den Oberfredl Guuuuuuuuuuuuuuusi! und er singt!
"Sing und schwing das Bein, ich lass die Wahlversprechen einfach sein ..."!
Mir fällt beim Anblick vom Guuuuuuuuuuuuuuuuusi und vom Willllllllllllllllli immer der Alf ein!
Gäbe es eine schwarz-grüne Koalition wäre eine Verbindung zur Biene Maja herstellbar! Aber so!

Miguel de Cervantes hat gesagt…

Jippieh, auch hier ein Echo ;)

Die Freddles... "und hats dir nicht gefallen, dann wähl dir doch ein Loch ins Knie..." ;)

Den Alf lassen wir da jedoch bitte raus. Er war mein erstes und bislang einziges Vorbild. Das ist bitterster Ernst ;)

Schwarz-Grün? Na wer würde da der faule Willi sein? Dann gäbs noch die Spinne Thekla, den Grashüpfer (könnte ja mit einer "legalize it"-Kampagne einher gehen)... und die Maja wär ja auch noch zu besetzen. Ich würd´ dafür ja den Schüssel Wolfgang vorschlagen. Weil der ja auch so klein ist wie die Maja... und naja, der hat irgendwas von einer Maja :)

saludos

Anonym hat gesagt…

also den Schüssel als Biene Maja halte ich genauso fehlbesetzt wie Van der Bellen als Alexander.
Der Mäuserich redet einfach zu viel ähm die Trickfigur!
Für Schüssel finde ich Puck die Fliege passender!
Nur wer von der Opposition wäre dann die Thekla?
Cap? Hojac? oder Strache?
lg Weltbeobachterin