Donnerstag, März 22, 2007

Reading may causes to violence

Nach jeder Wahnsinnstat von jugendlichen Amoktätern folgt unweigerlich die Schuldsuche, die allzu oft bei sogenannten "Killerspielen" ihren finalen Gegner findet. Die "Killerspiele" sind schuld, sie sind Schund und verboten gehören sie sowieso - dies ist der Tenor, der über den Äther schallt, getragen von selbsternannten Experten.

Nun will ich diese sogenannten "Killerspiele" nicht verteidigen. Denn bei einer LAN im Freundeskreis führte ein Killerspiel dazu, dass ich frustriert meine PC-Maus zerstörte. In meinem speziellen Fall führten "Killerspiele" also sehr wohl zu einer erhöhten Gewaltbereitschaft. Gegen die PC-Maus wohlgemerkt, nicht gegen Menschen. An dieser Stelle will ich mich hochoffiziell bei diesem Logitech-Ding entschuldigen, mir tut es nun ehrlich leid - wer´s glaubt (´cause I point my middle-finger)...

Doch zurück zum Text. Ich will mir aber nicht anmaßen als weiterer selbsternannter Experte aufzutreten und pro oder contra von "Killerspielen" zu argumentieren. Ich bin der Meinung, dass die Gewaltbereitschaft eines Menschen von unzähligen Faktoren abhängt und in keinster Weise auf einen oder wenige ursächliche Gründe zurück zu führen ist. Dafür ist der Mensch einfach zu komplex.

Einen interessanten Beitrag fand ich jedoch auf Telepolis. Hier schrieb Florian Rötzner einen Beitrag, der sich mit einer Studie befasst, die zu dem Ergebnis kommt, dass auch Texte zu einer erhöhten Gewaltbereitschaft führen können. Die Studie wurde von Psychologen der University of Michigan, der Amsterdamer Vrije Universiteit und der Brigham Young University durchgeführt und kommt zu einem überraschenden Ergebnis. Das Lesen von Texten, in denen Gewalt durch eine göttliche Kraft sanktioniert wird, kann zu einer vermehrten Gewaltbereitschaft führen. Werden in Zukunft also auch die Bibel, der Koran, die Thora, die Bhagavad Gita und andere religiöse Schriften einer "Altersfreigabe" unterliegen?

Der gesamte Artikel auf Telepolis ist hier nachzulesen: Gewaltbereitschaft kann auch durch Lektüre von Texten verstärkt werden

gracias por estar ahì

Miguel de Cervantes

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

HI Miguel de Cervantes

Ich bin ein Fan deiner Texte , das liegt vieleicht auch daran das du ein guter freund von mir bist.
Das Themer Killerspiele wird zu oft falsch eingeschätz.
Ich freue mich jetzt schon wieder auf meine nächste Lan eine Woche zocken und trinken bis du so neben dir stehst das du dir selbst die hand geben kannst :D , zurück zum Thema das könnte sonst noch länger so dahin gehen.
Meiner meinung nach liegen die agressionen der Menschen an der falschen erziehung.
Wenn ein junger Mensch eine falsche erziehung "geniest" und jedes neue EGO SHOTER Spiel bekommt und die Eltern die gewalt gegen andere Lebenswesen unterstützt dann kann dabei nichts gutes dabei raus kommen.

Schöne Grüße euer _SGS_
oder_Spiler_
oder|BO|_Fan_s

Miguel de Cervantes hat gesagt…

Yauuuh whaaa ghwaaan Sim!

Dass du ein "Fan" meiner Seite bist, liegt wohl hauptsächlich daran, dass ich dir penetrant die Links zu Artikeln zusende ;)

Ich denke mit dem Thema "Erziehung" gehst du in die richtige Richtung. Wer sich für seine Kinder die Zeit nimmt, die sie auch verdienen, kann viele gewalttätigen Tendenzen erkennen, bevor sie sich in Aktionen manifestieren. Gewalt und Aggression ist ein Teil des Menschens der genau so vorhanden ist, wie es etwa Freude ist... es geht halt darum, die Aggression in konstruktive statt destruktive Bahnen zu lenken - und hierbei kann die "richtige Erziehung" sicher helfen, auch wenn es hier kein Patentrezept gibt.

Nexte große LAN wieder Anfang 2008? Kühl schon mal das Bier ein ;)

greetz, Mig

Miguel de Cervantes hat gesagt…

ps: und dass du als einer meiner ältesten Spezln dazu verpflichtet bist, meine Texte toll zu finden, versteht sich wohl von selbst... immerhin hab ich dir ja auch verziehn, wie du mir vor 15 jahren die nase gebrochen hast :)

Anonym hat gesagt…

Jo Mig soche sachen wie mit der Nase könnenen passieren.
Nächste Lan erste Jännerwoche wie jedes Jahr eine Woche , hoffentlich bist auch du béi der nächsten mit Pc dort , in der Garage ist sicher noch platzt für dich loooooooooooooooooooooooool ^^.
_SGS_

Miguel de Cervantes hat gesagt…

Penner, i kriag in Chefsessel - in de scheiß kalte garage kannst du dich setzen, da kriegt man die Grätze... Wird wieder fein werden.. Muss ich mir halt Urlaub nehmen, weil des feine Studentenleben is ja leider vorbei ;)zocken is ma zwar ned wichtig oba bier und pizza is dann scho wieder genial... und ich bewunder dich immer noch, dass du es eine ganze woche durchgehalten hast... ich war ja nach 24 stunden schon hinüber... oba vorher kommt nach der sommer und grillsessions ;)

Anonym hat gesagt…

Gillen Bier Lagerfeuer und chillig im Sang herumlungern was gibt es schöneres, wenn ein Pc dabei wäre mit Musik , aber leider geben Bäume keinen Strom ( so a scheiß ).
Und Mig derfst ruhig mei uns bei der nächsten Lan sitzn , ober nur wennst dein Pc mit nimmst , weil du mit deim alter deine alten Knochen und deiner künstlichen Hüfte do soid ma sie ned spühn.

Geh Mig van de Kuculum

Miguel de Cervantes hat gesagt…

Yeah, fürn Sound wär scho a nette playlist gut... kannst du ned an generator bauen oder so? Bist ja eh sowas wie der Alpen McGyver. Verdammte Bäume...

Na wennst schon von meiner künstlichen Hüfte redest, dann darfst auf mein Meniskusgeschädigtes Knie ned vergessen... eigentlich müsst ich a Schild fürn Behindertenparkplatz bekommen (bedenkt man dazu noch meine Kurzsichtigkeit)... yeah, nextes Jahr bin ich mal mit PC am Start... heuer wars scheiße, weil da war ich grad am arbeiten schreiben... hätt sich ned ausgezahlt für einen tag das ganze zeugs runter zu karren.

geh, sim sala bim